dh-Materialien
Europa    
Mitglieder der EU (Europäische Union)
 



Europäische Union
Portal der EU

Gründerstaaten
Belgien  Deutschland  Frankreich  Italien  Luxemburg  Niederlande
1951  Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS)
1957  Europäische Atomgemeinschaft (EURATOM)
1957  Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG)
1967  Vereinigung der Organe der drei Europäischen Gemeinschaften (EG)

Beitritt 1973
Dänemark  Irland  Vereinigtes Königreich

1978  Europäisches Währungssystem (EWS)

Beitritt 1981
Griechenland

Beitritt 1986
Portugal  Spanien

1990 Charta von Paris für ein neues Europa
1993 
Begründung der Europäischen Union (EU) durch den Vertrag von Maastricht
1993  Gründung des Europäischen Währungsinstituts (EWI)

Beitritt 1995
Finnland  Österreich  Schweden

1999  3. Stufe der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU)

2002
  Einführung einer gemeinsamen Währung (EURO)
in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland,  Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien

Beitritt 2004
Estland  Lettland  Litauen  Malta  Polen  Slowakei  Slowenien  Tschechien  Ungarn  Zypern (Süd)

Beitritt 2007
Bulgarien  Rumänien

2007 Vertrag von Lissabon
in Kraft seit 1. Dezember 2009

2009 östliche Partnerschaft
mit Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Ukraine, Moldawien und Weißrussland

Beitritt 2013
Kroatien

2014 Assoziierungsabkommen
mit Georgien, Moldawien und der Ukraine

zuletzt bearbeitet am 11.05.2015


 Home   Back