dh-Materialien
Anmerkungen
 

HTML

Webseiten lassen sich mit Hilfe der Textauszeichnungssprache HTML (HyperTextMarkupLanguage) erstellen, wobei zwischen Inhalten von Webseiten und der Darstellung dieser Inhalte grundsätzlich streng unterschieden werden sollte. Für die Anzeige von HTML-Dateien wird ein Webbrowser benötigt. Für die Erstellung einer HTML-Datei braucht man im Prinzip lediglich einen Texteditor.

Detaillierte Informationen ├╝ber das WorldWideWeb und zu HTML gibt es beispielsweise an folgenden Stellen:

Eine HTML-Datei besteht mindestens aus drei Teilen: der Dokumenttyp-Angabe in der ersten Zeile des Dokuments, den Kopfdaten (eingeschlossen zwischen den Tags <head> und </head>) und dem Body. Die Validität einer HTML-Datei lässt sich zum Beispiel mit dem W3C Markup Validatorexterner Link überprüfen.

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
  <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
  <title>Titel des HTML-Dokumentes</title>
  <meta name="description" content="kurze Inhaltsangabe">
  <meta name="author" content="Name des Verfassers">
  <meta name="date" content="2015-12-28">
  <meta name="keywords" lang="de" content="Suchbegriff1, Suchbegriff2">
  <link rel="stylesheet" type="text/css" href="formate.css">
</head>
<body>
   Inhalte der Webseite zusammen mit Formatangaben und Hyperlinks
</body>
</html>

In den Header gehören insbesondere Informationen über den Titel des Dokumentes und dessen Autor, zur Seite passende Suchbegriffe und ferner Verweise auf vom Webbrowser auszuwertende Dateien, etwa JavaScript-Dateien oder Cascading Style Sheets (CSS). Ausführliche Informationen zu CSS liefert zum Beispiel das CSS-Tutorialexterner Link von w3schools.

w3schools.com

Java

Mit der objektorientierten Programmiersprache Java (nicht zu verwechseln mit JavaScript) ist es möglich, Programme zu schreiben, die im Prinzip auf unterschiedlichen Computersystemen lauffähig sind. Java-Programme werden auf dem jeweiligen Betriebssystem in der sogenannten Java-Laufzeitumgebung (Java Runtime Environment) ausgeführt. Die JRE besteht aus der Virtuellen Maschine (Java VM) und dem Application and Programming Interface (API) mit den Java-Klassenbibliotheken.

Die aktuelle JRE erhält man bei der Firma ORACLE: Java SE Downloadsexterner Link oder auch (deutschsprachig und für die meisten Nutzer vielleicht Übersichtlicher) bei Java.comexterner Link. Java-Programmierer benötigen darüberhinaus mindestens die Java Platform, Standard Edition (Java SE Development Kit), Dokumentationen, Tutorials und möglicherweise weitere Tools: Java SE Downloadsexterner Link.

Um einen Java-Quelltext zu schreiben, braucht man grundsätzlich nur einen normalen Texteditor. Eine professionelle Entwicklungsumgebung bietet die Open Source Software eclipseexterner Link. Hinweise zur Installation von Java und eclipse findet man bei Torsten Horn: Technische Kurzinformationen (Java)externer Link. Das Programmieren mit Java kann man beispielsweise lernen mit den Java Tutorialsexterner Link von ORACLE oder mit dem Tutorial von Christian Ullenboom: Java ist auch eine Inselexterner Link.

Ein Java-Quelltext (Dateiendung: .java) wird durch einen Java-Compiler in einen nicht direkt ausführbaren Bytecode übersetzt (Dateiendung: .class), der dann in der JRE interpretiert und ausgeführt werden kann. Es ist insbesondere möglich, einen Webbrowser anzuweisen, ein Java-Programm auszuführen bzw. mit Hilfe einer externen VM ausführen zu lassen. Man nennt solche Programme Applets. Die auf einigen Seiten dieser Website verwendeten Applets wurden mit dem an der Universität Bayreuth entwickelten Programm GEONExT hergestellt: GEONExT Applets.

Möglicherweise verhindern die Sicherheitseinstellungen der JRE auf Ihrem Rechner, dass nicht-zertifizierte Java-Anwendungen gestartet werden können. Dann ist auch die Anzeige meiner Applets auf dieser Website unterbunden und man sieht stattdessen lediglich eine Fehlermeldung. Dies lässt sich beheben, indem im Java Control Panel die "Liste der ausgenommenen Websites" um den Eintrag http://www.henked.de ergänzt wird. Das Java Control Panel wird geöffnet, wenn man in der Systemsteuerung auf "Java" klickt.

Wer gerne Java- und auch JavaScript-Quelltexte im Zusammenhang mit mathematischen Fragestellungen analysieren möchte, wird bei Albert Kluge viele interessante Dinge finden: JJAM - Kleine Programme in Java & JavaScriptexterner Link.

JavaScript

Mit Hilfe der ursprünglich von Netscape entwickelten Programmiersprache JavaScript (nicht zu verwechseln mit Java) ist es möglich, Web-Seiten dynamisch und interaktiv zu gestalten. Mit JavaScript können beispielsweise Maus- und Tastatureingaben verarbeitet und Programme innerhalb eines HTML-Kontextes in gewissem Umfang realisiert werden. Auch auf den Seiten unter http://henked.de wird JavaScript verwendet, insbesondere für die Programme und Animationen.

Die mit JavaScript geschriebenen Programme laufen auf dem Client-Rechner ab, während die betreffende Web-Seite am Bildschirm angezeigt wird. JavaScripts können direkter Bestandteil einer HTML-Datei sein oder aber als separate Datei Server-seitig existieren.

JavaScript-Programme gibt es nicht in kompilierter Form, sondern die jeweiligen JavaScript-Quelltexte werden nach Aufruf der betreffenden HTML-Datei vom Web-Browser interpretiert. Der Zugriff von JavaScripts auf HTML-Objekte wird definiert und beschrieben durch das Document Object Model (DOM).

PHP

Die Programmiersprache PHP wird vor allem für die Erstellung dynamischer Webseiten verwendet. Im Gegensatz zu mit JavaScript geschriebenen Programmen, die auf dem jeweiligen Client-Rechner ausgeführt werden, werden PHP-Scripts auf einem Webserver abgearbeitet. Hierbei bleiben PHP-Scripts am Ort des Clients unsichtbar.

PHP war ursprünglich die Abkürzung für die von Rasmus Lerdorf 1995 erfundenen "Personal Home Page Tools". Heute ist PHP eine Open-Source-Scriptsprache. Die Zend Engine, der Kern dieser Sprache, wurde entwickelt von  Zeev Suraski und Andi Gutmans.

PHP-Scripts werden oft geschrieben, um damit auf relationale Datenbanken zuzugreifen. Um Datenbankzugriffe (Schreiben, Lesen, Ändern, Löschen von Datensätzen; Ändern von Datenstrukturen u.s.w.) zu realisieren, benötigt man zusätzlich noch die Datenbanksprache SQL (Structured Query Language). Mit dem Tool phpMyAdminexterner Link lassen sich MySQL-Datenbanken via Internet administrieren.

Auf henked.de funktionieren unter anderem das Gästebuch und die Suchfunktion auf der Grundlage von PHP-Scripts.

Detaillierte Informationen zu PHP und SQL findet man beispielsweise im PHP-Handbuchexterner Link bzw. im SQL-Tutorialexterner Link.

Für diejenigen, die sich auf ihrem lokalen Rechner einen Apache-Webserver mit MySQL, PHP, Perl, phpMyAdmin und anderen Tools installieren wollen, gibt es XAMPP bei ApacheFriendsexterner Link.


 Home   Back   Top