dh-Materialien
Kleines Mathe-Lexikon
 

Hexadezimalzahl

definiert in: Algorithmus/ Die Darstellung von Zahlen

Eine natürliche n-stellige Zahl z mit der Darstellung

z = z0·b0 + z1·b1 +...+ zn−1·bn−1

heißt Zahl zur Basis b. In abkürzender Schreibweise:

z = [zn-1...z2z1z0]b

Eine Zahl zur Basis 16 heißt Hexadezimalzahl.

Die im Ausdruck [zn-1...z2z1z0]b für die zi einsetzbaren Zahlzeichen heißen Ziffern des jeweiligen Stellenwertsystems. Zulässige Ziffern im Hexadezimalsystem: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C, D, E und F.

Hexadezimalzahlen werden zum Beispiel zum Kodieren von Farbwerten verwendet:

     
FF000016 00FF0016 0000FF16
     
00000016 FFFFFF16 FFF1D316

 Dezimalzahl    Dualzahl    Oktalzahl    Index


 Home   Back   Top