dh-Materialien
Kleines Mathe-Lexikon
 

Junktor

verwendet in: Menge/ Zermelo-Fraenkel’sches Axiomensystem

Ein Junktor ist ein logischer Operator, der Ausdrücke der Aussagenlogik oder auch mengentheoretische Ausdrücke miteinander verknüpft. Ein Junktor ist extensional, das heißt, dass der Wahrheitswert eines aus durch Junktoren miteinander verknüpften Teilen bestehenden Ausdrucks stets eindeutig durch die Wahrheitswerte seiner Teile bestimmt ist. Wie sich der Wahrheitswert eines zusammengesetzten Ausdrucks aus den Wahrheitswerten seiner Teile ergibt, wird üblicherweise durch Verknüpfungstafeln definiert.

Der Junktor nicht ist ein einstelliger Operator: "nicht wahr" = "falsch", in Zeichen: "¬ = ". Die Junktoren und, oder, wenn...so und genau dann,wenn sind zweistellige Operatoren.

 ZFC    Konjunktion    Adjunktion    Konditional    Bi-Konditional    Index


 Home   Back   Top